Chagas

Umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung, zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 50 €

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Die besondere Fermentationsmethode verleiht dem Chagas seinen einmalig charakteristischen Geschmack. Vollmundig und sehr süß mit Aromen von Vanille,  Honig und Karamell.


Produktinformationen

Single Origin aus Brasilien / Arabica 

Cup Score: 89,5 

Region: Sul de Minas
Ortschaft: Petunia/Catalao
Farm: Sitio Chagas / Farmer: Ronej Chagas
Varietät: roter und gelber Catuai
Aufbereitung: natural, vulcano fermented
Anbauhöhe: 1100 - 1150m 

Produktdetails

Created with Sketch.

Die Sitio Chagas liegt ca. 7km von der Ortschaft Petunia entfernt, einem Ortsteil der Gemeinde Nova Resende, im Süden des Bundesstaates Minas Gerais, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Guaxupe einem der Zentren der brasilianischen Kaffeeproduktion. Die 3000 Einwohner der Ortschaft und der umliegenden Farmen kämpfen seit Jahren für die Asphaltierung des bislang immer noch unbefestigten
Teilstückes der Bundesstraße MG-446.
In der hügligen Region befinden sich auf 900 – 1300 Metern vor allem familiengeführte Farmen und
Kleinbetriebe, deren Kaffeeplantagen ein großes Qualitätspotential ausweisen. Dazu gehören auch die 8
Hektar umfassende Sitio Chagas die von Regimara und Ronej geführt wird.

Jahresproduktion: 50 - 60 Sack auf insgesamt 2 Hektar
Ernte: manuelle Ernte

Besonderheiten

Created with Sketch.

Mikrolot fermentiert, der Kaffee wurde über 48h aufgehäuft und mit einer Plane abgedeckt. Dadurch erhitzt sich der Kaffee und erreicht eine Temperatur von ca. 45 Grad. Durch diesen Vorgang wird die Fermentation beschleunigt und der Zucker wird schneller von Mikroorganismen abgebaut und in andere Stoffe/Enzyme umgewandelt. Diese werden dann wiederum während der Trocknung vom Kaffeesamen aufgenommen. Das Resultat sind komplexe Kaffees, fruchtig, mit einem guten Körper und Süße. Regimara hat mit diesem Kaffee im Regionalen ‘Womens in Coffee’ Wettbewerb von Nova Resende den ersten Platz belegt.